Wir über uns: Der Film

Newsticker

Lernt es sich mit Medikamenten besser? Ein Thema für Kinder bzw. Jugendliche die unter ADHS/ADS leiden, aber auch für gesunde Menschen. Der Vortrag
Die TU Berlin sucht für ca. 30 19-Zoll-Monitore, die noch voll funktionsfähig sind, interessierte Schulen als Abnehmer. Voraussetzung für die Abgabe

Benutzeranmeldung

Startseite

dEIn Labor ist das Schülerlabor an der Fakultät IV der TU Berlin. Wir bieten Jugendlichen die Möglichkeit, aktuelle technische Themen auf experimentelle Art und Weise kennen zu lernen und so einen Einblick in die Vielfalt der Studieninhalte und Berufsprofile mit Bezug zu Elektrotechnik und Informatik zu bekommen. Die mehrstündigen Workshops werden von Studierenden durchgeführt und richten sich an Schüler_innen von Klasse 5 bis zur Oberstufe. Die Angebote orientieren sich am Fächerspektrum der Fakultät IV. Aktuelle Themen sind z. B. das Bauen von Elektromotoren (auch als Lehrerfortbildung), Erneuerbare Energien, Robotik, Klangerzeugung, Programmieren in Python, Elektronik, Videotechnik,  Animation, Stop-Motion, Lautsprecherbau, LED-Dimmer, Synthesizer und die Entwicklung von Apps für Smartphones.
Für die verschiedenen Projekte können Gruppen oder Klassen angemeldet werden.

dEIn Labor Description in English

Neue Berufsorientierungsworkshops zu "Digitalisierung"

BMBF-Projekt "FixIT" erforscht Chancengleichheit bei der Berufswahl

dEIn Labor engagiert sich im interdisziplinären BMBF-Projekt „Fix-IT. Fixing IT for Women“. Wir erforschen, wie Berufswelten rund um das Thema Digitalisierung für alle Geschlechter gleichermaßen attraktiv gestaltet werden können. In diesem Rahmen haben wir zwei neue Berufsorientierungs-Workshops Hacking als Beruf und Virtual Reality entwickelt. Ein Smart-Home-Angebot kommt 2020 noch dazu. Wir laden alle herzlich ein, die neu entwickelten Angebote auszuprobieren!

Alle neuen Workshops werden im Rahmen des Projekts mithilfe von Berliner Klassen der Stufen 9-13 evaluiert. Die teilnehmenden Schüler*innen füllen während des Workshops Fragebögen aus und zücken für eine kurze Nachbefragung in der Schule noch einmal die Stifte. Wir möchten wissen, wie sich unsere Workshops auf beruflichen Interessen und deren Geschlechtstypizität auswirken. Wir sind neugierig auf die Einschätzungen der Jugendlichen bedanken uns für die Teilnahme!

Coding-AG im dEIn-Labor

In der Coding-AG treffen uns alle 14 Tage im  dEIn-Labor  zum Programmieren, und zwar Dienstags von 16:30 - 18:30 Uhr.

Wir bearbeiten Themen aus den Bereichen Robotik, App-Entwicklung, Android, Python, Java und Elektronik. Auch eigene Ideen könnt ihr bei uns gerne verwirklichen. Parallel dazu werden noch Teammitglieder gesucht (Höchstalter 14 Jahre), die beim VEX-Robotik-Wettbewerb mitmachen möchten und sich in der AG im Team darauf vorbereiten.

Hier sind die Termine für das erste Schulhalbjahr 2019/20:

August:        6.8. und 20.8.
September:   3.9. und 17.9.
Oktober:     1.10. und 22.10.
November: 5.11. und 19.11.
Dezember: 3.12. und 17.12.
Januar:         7.1. und 21.1.

Zur Zeit ist die Coding-AG voll. Wir können leider in diesem Schulhalbjahr keine Neuen mehr aufnehmen. Wenn wieder Plätze frei werden, dann steht das hier.

VEX-Robotik-Wettbewerb für Schulen

German Masters am 24./25. Februar 2020 an der TU Berlin

Am 24. und 25. Februar 2020 findet wieder der VEX-Robotik-Wettbewerb "German Masters" im Lichthof der TU Berlin statt, veranstaltet vom dEIn-Labor und der insite education.

Der diesjährige VEX-IQ-Wettbewerb am 24. Februar für Schüler_innen bis Klasse 8 nennt sich "Squared Away". Es geht darum, im Team und in Team-Allianzen dafür zu sorgen, dass die selbstgebauten und -programmierten Roboter Bälle finden, in gitterförmigen Containern sammeln und diese auf Podeste heben.  Schüler_innen ab Klasse 9 nehmen mit ihren großen VEX-EDR-Robotern an der VEX Robotics Competition "Tower Takeover" am 25. Februar teil. Hier müssen verschiedenfarbige Würfel gesammelt,  auf Türme gehoben und vor dem Zugriff der Roboter anderer Teams geschützt werden.

Ist Ihre Schule an einer Teilnahme am Wettbewerb interessiert, dann kontaktieren Sie uns gerne!

 

Das Schülerforschungszentrum Berlin e.V. (SFZ) betreibt eine Zweigstelle SFZ@TUB in unseren Räumen an der Technischen Universität Berlin. In Kooperation mit dEIn Labor unterstützt das SFZ Schülerinnen und Schüler aus ganz Berlin bei ihren Forschungsprojekten im Rahmen von Jugend Forscht, Robotikwettbewerben, Facharbeiten oder der 5. PK im Abitur.

Zeit:  Mittwochs 14 bis 18 Uhr
Ort:  dEIn Labor (Lageplan)
Einsteinufer 17, 10587 Berlin
E-N-Gebäude | 2. Stock | Raum EN201/203 und EN 243

Anmeldung und weitere Infos: https://www.sfz-berlin.de/über-uns-1/zweigstelle-tu-berlin/

 

dEIn Labor gibt es jetzt auch in Buch-Form!

Aufbauend auf unserem Python-Workshop im dEIn-Labor ist ein Buch für Kinder und Jugendliche entstanden, in dem es darum geht, einer Schildkröte das Malen beizubringen. Keine Angst, es fängt ganz leicht an: Zuerst lässt du die Schildkröte, die deinen Pinsel hält, nur über den Bildschirm laufen. Dann bringst du ihr bei, ein Dreieck zu zeichnen. Kombiniere Dreiecke zu Mosaiken und lasse Bäume wachsen, Spiralen rotieren und Schneeflocken rieseln. Du hast ganz viele eigene Ideen für Bilder? Dieses Buch liefert dir die Python-Programmierbefehle dazu.  

Das Buch und weitere Informationen gibt es hier.

Bundesministerin Karliczek besuchte dEIn Labor

Vorstellung des MINT-Aktionsplans an der TU Berlin am 13.2.19

Bei ihrem Besuch im dEIn Labor  hob die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, die besondere Bedeutung der MINT-Bildung (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) hervor und verkündete den MINT-Aktionsplan. Dieser stellt 55 Millionen Euro bis 2022 für die Förderung von Maßnahmen zur Stärkung der MINT-Bildung zur Verfügung.
Gemeinsam mit einer 8. Klassenstufe des Lise-Meitner-Gymnasiums Falkensee hat sie unseren Synthesizer Atari-Punk-Konsole gelötet und sich über die vielfältigen Angebote des dEIn-Labors und des Schülerlabor-Netzwerks GenaU informiert.

Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß, Vizepräsident für Lehre, Digitalisierung und Nachhaltigkeit an der TU Berlin, begleitete die Bundesministerin während ihres Besuchs bei uns. Er begrüßt den MINT-Aktionsplan: „Im Zuge der fortschreitenden digitalen Transformation ist es unumgänglich, die Begeisterung junger Menschen, insbesondere von Mädchen und jungen Frauen, für MINT-Themen zu wecken und ihre Kompetenzen in diesen Bereichen zu erweitern. Vom MINT-Aktionsplan erhoffen wir uns deswegen auch die weitere Unterstützung unserer Angebote für Schüler*innen, beispielsweise in unseren Schülerlaboren, und auch im Bereich der Aus- und Weiterbildung von angehenden Lehrer*innen.“

Weitere Bilder und Berichte vom Besuch der Ministerin im dEIn-Labor in unserer Fotostrecke und in den Medien:

BMBF: Zwischen Lötkolben und Robotern
Bundesregierung: Aktionsplan vorgestellt - Mit MINT in die Zukunft
TU Berlin: 55 Millionen Euro für die MINT-Bildung
FU Berlin: Löten mit der Ministerin
ZDF-Beitrag in der heute-Sendung vom 13.2.2019 (Video, Minute 6:30 bis 8:30)
BMBF: Vorstellung MINT-Aktionsplan an der TU Berlin (Video, Länge 1 Minute)

 

Kontaktinformationen

Standort und Lageplan

Sie erreichen uns per E-Mail oder telefonisch:

Kontaktformular

Tel. 030 - 314 24654

dEIn Labor Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie vierteljährlich über Neuigkeiten im dEIn Labor.

Bestellen/Abbestellen

Kalender

  M D M D F S S
40
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
41
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
42
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
43
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
44
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Gebuchte Projekte